Elektro Österle GmbH & Co KG, Doren

„Es ischt einfach menschlich. Do rüaft da Bauleiter a und set, du los, ez kumsch du wieder dra.“ – Walter Österle
Walter Österle von Elektro Österle in Doren

Berchtold Holzbau über Elektro Österle

Elektro Österle ist seit der Gründung 1989 aus einer Ein-Zimmer-Firma zum renommierten Unternehmen mit zwei Standorten in Doren und Hittisau gewachsen. Ein echter Familienbetrieb, der wie die Faust aufs Auge zu unserer Philosophie passt.

Wie lange steht Berchtold Holzbau schon in deinem Kontaktbuch?

Walter: 2009 haben wir den ersten Auftrag von der Firma Berchtold Holzbau erhalten und sind seitdem gemeinsam gewachsen. Inzwischen füllen wir 1/3 unserer Auslastung mit Berchtold Holzhäusern.

Was ist eure Aufgabe in den Berchtold Holzhäusern?

Walter: Wir machen die komplette Installation schlüsselfertig. Das heißt von Anfang bis Ende und auf Wunsch inklusive Beleuchtung.

Was denkst du, braucht eine so lange und gute Zusammenarbeit?

Walter: Was ich bei Berchtold Holzbau sehr schätze ist das Persönliche, wie man es von einem echten Familienbetrieb kennt. Grad auf dem Bau ist es wichtig, dass man miteinander reden und einfach mal schnell anrufen kann, um was abzuklären. Bei Berchtold-Projekten arbeiten meistens dieselben Firmen und Handwerker zusammen am Haus und jeder kennt jeden, das macht’s natürlich leichter.

Ist also Vertrauen die Basis?

Walter: Absolut, die Partnerfirmen können sich aufeinander verlassen, wenn Berchtold Holzbau die Bauleitung hat. Man nimmt auch Rücksicht auf Engpässe. Ein so ehrliches Miteinander haben wir sonst nirgends. Dafür fahren wir für Berchtold Holzbau auch viel weiter, als wir es eigentlich tun. Wir sind mit dem Bregenzerwald und dem Bezirk Bregenz gut ausgelastet, aber für Berchtold Holzbau fahren wir sogar bis Innerbraz und Co.

Sagen Sie Hallo. Wir freuen uns auf Sie.